Available in: Englisch Hindi Russisch Spanisch

Du interessierst Dich für Rufnamen aus anderen Ländern, zum Beispiel für Spanische Namen?

Dann solltest Du Dir diesen Artikel aufmerksam bis zum Ende durchlesen.

Wir verraten Dir nicht nur die Top Spanischen Namen, sondern auch etwas über Spanier selbst und die Mentalität seiner Einwohner.

Spanische Jungennamen ähneln deutschen Namen manchmal.

Spanien – Das Land der Sonne?

Spanien nimmt einen Großteil der Iberischen Halbinsel ein und das Land liegt im Südwesten Europas.

Spaniens direkte Nachbarländer sind im Norden der Kleinstaat Andorra sowie Frankreich, im Südwesten grenzt es an Portugal.

Die Inselgruppen Kanarische Inseln im Atlantischen Ozean und die Balearen im Mittelmeer gehören ebenfalls zu Spanien.

Des Weiteren sind auch die beiden Exklaven Melilla und Ceuta, die beide im Norden Afrikas von marokkanischem Staatsgebiet ummantelt sind, spanisches Gebiet.

Spanien ist seit vielen Jahrzehnten ein beliebtes und äußerst facettenreiches Urlaubsziel in Europa.

Das Land gliedert sich insgesamt in 17 autonome Gemeinschaften, wobei Madrid, Andalusien, Valencia, Katalonien und Galicien die meisten Einwohner verzeichnen können.

In Nevarra, La Rioja und Kantabrien wohnen hingegen die wenigsten Menschen.

Spaniens Landschaft ist abwechslungsreich und vielfältig und sie wird durchzogen von mächtigen Gebirgen.

Im Norden Spaniens bilden die Pyrenäen die natürliche Grenze zu Frankreich.

Weitere Gebirgszüge sind das Kastilische Scheidegebirge, das Kantabrische Gebirge sowie die Betische Kordilliere, zu der im Übrigen auch die weltbekannte Sierra Nevada gehört.

Dort in Sierra Nevada befindet sich auch der höchste Berg des spanischen Festlandes, der Mulhacén mit einer Gesamthöhe von 3482 Metern.

Der höchste Berg im gesamten Land befindet sich auf Teneriffa. Es handelt sich um den bekannten 3718 Meter hohen Pico del Teide.

Ist Spanien ein beliebtes Reiseziel?

Die meisten Touristen verbringen gerne in Spanien einen Badeurlaub und das Land ist hierfür auch bestens geeignet.

Auf dem spanischen Festland reiht sich fast ein Badestrand an den nächsten und ermöglicht es, in den sanften Wellen des Mittelmeeres zu baden.

Die bekanntesten Küstenregionen sind die Costa del Sol und die Costa Brava, sowie die Costa Blanca und die Costa de la Luz.

Hinzu kommen die äußerst beliebten Balearen Inseln mit Ibiza, Formentera und Ibiza und natürlich auch die Kanaren mit Teneriffa, Gran Canaria, Lanzaroten und einigen kleineren Inseln mehr.

Spaniens historische Vergangenheit kann zum Teil heute noch bewundert werden, denn einige prachtvolle Bauten aus vergangenen Zeiten können in Spanien bestaunt werden, wie etwa prachtvolle Bauwerke der Römer, der Plaza Mayor in Madrid oder die Kathedrale von Burgos sind nur einige wenige kulturelle Sehenswürdigkeiten, die Spanien zu bieten hat.

Welche Mentalität haben die Spanier?

Die Lebensart und Mentalität der Spanier unterscheidet sich oft stark von der Deutschen.

Zum größten Teil liegt dies daran, dass in Spanien ein völlig anderes Klima vorherrscht und sich die Menschen diesem anpassen müssen.

Die Unterschiede machen sich zunächst beim Essen meist als erstes bemerkbar.

Die typischen Gerichte aus Spanien wie Tapas oder Paella sind zwar mittlerweile auch hierzulande bekannt und werden häufig auch gemocht, im Grunde ist der Schweinebraten der Mehrheit der Deutschen aber dann och lieber.

Auch bei der Erziehung und im Umgang mit den Kindern sind starke Unterschiede zu erkennen.

Oft haben wir Deutsche den Eindruck, spanische Eltern würden nichts von Erziehung verstehen: Bis spät in die Nacht hinein trifft man spanische Familien mit den Kindern in Restaurants, wo mit viel Temperament, lauter Musik und gutem Fisch ausgelassen gefeiert wird.

Doch das späte Essen ist ebenfalls typisch spanisch, denn richtig gegessen wird oft erst ab 20 Uhr.

Im Übrigen ist auch die Deutsche Ungeduld dem Spanier fremd: Für das spanische Volk gehört es zum Alltag, in der Schlange anzustehen – ob im Supermarkt oder bei Ämtern.

Zu guter Letzt solltest Du noch einige Faktoren beachten, was die Mittagsruhe der Spanier angeht.

Wird es im Sommer richtig heiß, halten die Spanier „Siesta“ und nahezu alle ist bis ca. 17 Uhr geschlossen.

Wie Du siehst gibt es in Spanien einige Unterschiede, an die Du Dich erstmal gewöhnen musst.

Doch wenn Du Dich etwas anpasst, dann wird Dir Spanien genauso gefallen, wie es auch ist: Herrlich Lebensfroh und erfrischend!

Vornamen in Spanien

Bis zum Jahr 1994 waren in Spanien keine ausländischen Vornamen zugelassen, für die es eine Entsprechung in spanischer Sprache gab.

So durften die Eltern ihr Kind etwa nicht „Stefan“ nennen, sondern es wurde die spanische Variante „Esteban“ oder „Estefan“ vorgeschrieben.

So waren traditionelle Vornamen, die sonst in Deutschland sehr verbreitet waren, als Babyname in Spanien verboten.

Die Eltern durften hingegen exotische Vornamen auswählen, die aus entfernten Kulturkreisen stammen und für die es keine Bedeutung in der spanischen Sprache gab.

Im Juli 1994 wurde das Namensgesetz in Spanien geändert, doch noch immer ist die Freiheit für die Findung eines Babynamens deutlich stärker eingeschränkt als in Deutschland.

So sind nur maximal zwei Vornamen erlaubt und die Namen dürfen dem Kind nicht in irgendeiner Weise schaden.

Nach dem spanischen Gesetz sind außerdem familiäre und umgangssprachliche Varianten unzulässig und die Geschlechter der Kinder müssen klar ersichtlich sein.

Geschwister müssen verschiedene Vornamen besitzen, sogar eine Abwandlung ist nicht gestattet.

Heißt also die erstgeborene Tochter „Isabel“, dürfen die Eltern dem zweiten Kind nicht den Namen „Elisabeth“ geben.

Besonderheiten bei Spanischen Jungennamen?

 Spanische Namen klingen meist modern und zeitgemäß.

Darüber hinaus ähneln viele spanische Jungennamen den männlichen Vornamen hierzulande, sodass sie – ebenso wie die weiblichen Vornamen – für jeden verständlich auszusprechen sind.

Mittlerweile entscheiden sich immer mehr junge Eltern dazu, ihrem Baby-Boy einen Namen mit spanischer Herkunft zu geben.

Daher ist es auch kaum verwunderlich, dass es einige spanische Jungennamen sogar auf die Top 100-Liste der beliebtesten Vornamen weltweit geschafft haben.

Die schönsten Spanischen Jungennamen

Im Video zeigen wir, dir die schönsten Spanischen Jungennamen mit Bedeutung.

Spanische Jungennamen - Adan - namen-finder.com

Adan

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Mensch

 

Spanische Jungennamen - Adelio - namen-finder.com

Adelio

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der mit den edlem Wesen

 

Spanische Jungennamen - Agustin - namen-finder.com

Agustin

Herkunft: Lateinisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Erhabene

 

Spanische Jungennamen - Aidenn - namen-finder.com

Aidenn

Herkunft: Altirisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Feurige

 

Spanische Jungennamen - Alvino - namen-finder.com

Alvino

Herkunft: Spanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Freund

 

Spanische Jungennamen - Andreu - namen-finder.com

Andreu

Herkunft: Altgriechisch

Abgeleitet von: Andre

Bedeutung: Der Männliche

 

Spanische Jungennamen - Benedicto - namen-finder.com

Benedicto

Herkunft: Lateinisch

Abgeleitet von: Benedikt

Bedeutung: Der Gesegnete

 

Spanische Jungennamen - Cachi - namen-finder.com

Cachi

Herkunft: Spanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Friedensbringer

 

Spanische Jungennamen - Carlo - namen-finder.com

Carlo

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Freie

 

Spanische Jungennamen - Chico - namen-finder.com

Chico

Herkunft: Italienisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der kleine Knabe

 

Spanische Jungennamen - Danilo - namen-finder.com

Danilo

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Gott sei mein Richter

 

Spanische Jungennamen - Dex - namen-finder.com

Dex

Herkunft: Lateinisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Kluge

 

Spanische Jungennamen - Eberardo - namen-finder.com

Eberardo

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Stark wie ein Eber

 

Spanische Jungennamen - Edmundo - namen-finder.com

Edmundo

Herkunft: Altenglisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der vermögende Beschützer

 

Spanische Jungennamen - Elio - namen-finder.com

Elio

Herkunft: Altgriechisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Sonnengott

 

Spanische Jungennamen - Emesto - namen-finder.com

Emesto

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Ernste

 

Spanische Jungennamen - Fabricio - namen-finder.com

Fabricio

Herkunft: Lateinisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Handwerker

 

Spanische Jungennamen - Faustino - namen-finder.com

Faustino

Herkunft: Lateinisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Glücksbringer

 

Spanische Jungennamen - German - namen-finder.com

German

Herkunft: Altgriechisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Germane

 

Spanische Jungennamen - Gualterio - namen-finder.com

Gualterio

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Krieger

 

Spanische Jungennamen - Gomez - namen-finder.com

Gomez

Herkunft: Spanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Mann

 

Spanische Jungennamen - Hernan - namen-finder.com

Hernan

Herkunft: Gotisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der kühne Beschützer

 

Spanische Jungennamen - Homero - namen-finder.com

Homero

Herkunft: Spanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Geisel

 

Spanische Jungennamen - Ibon - namen-finder.com

Ibon

Herkunft: Baskisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Vogel

 

Spanische Jungennamen - Ignazio - namen-finder.com

Ignazio

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: Ignaz

Bedeutung: Der Feurige

 

Spanische Jungennamen - Isandro - namen-finder.com

Isandro

Herkunft: Altgriechisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Freie

 

Spanische Jungennamen - Ishmael - namen-finder.com

Ishmael

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der von Gott erhörte

 

Spanische Jungennamen - Javier - namen-finder.com

Javier

Herkunft: Baskisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Helle

 

Spanische Jungennamen - Jax - namen-finder.com

Jax

Herkunft: Englisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Jahwe ist gnädig

 

Spanische Jungennamen - Juliano - namen-finder.com

Juliano

Herkunft: Italienisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der aus dem Geschlecht der Julier

 

Spanische Jungennamen - Laquan - namen-finder.com

Laquan

Herkunft: Spanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Götterfunke

 

Spanische Jungennamen - Lazaro - namen-finder.com

Lazaro

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Gott geholfen hat

 

Spanische Jungennamen - Lucero - namen-finder.com

Lucero

Herkunft: Lateinisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Leuchtende

 

Spanische Jungennamen - Manasés - namen-finder.com

Manasés

Herkunft: Sanskrit

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Vergessliche

 

Spanische Jungennamen - Manolo - namen-finder.com

Manolo

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Gott sei mit ihn

 

Spanische Jungennamen - Natanael - namen-finder.com

Natanael

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Gott hat gegeben

 

Spanische Jungennamen - Nicolau - namen-finder.com

Nicolau

Herkunft: Altgriechisch

Abgeleitet von: Nikolaus

Bedeutung: Der Sieg des Volkes

 

Spanische Jungennamen - Oleos - namen-finder.com

Oleos

Herkunft: Spanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Heiliges Öl

 

Spanische Jungennamen - Pacifico - namen-finder.com

Pacifico

Herkunft: Lateinisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Friedenbringer

 

Spanische Jungennamen - Pere - namen-finder.com

Pere

Herkunft: Altgriechisch

Abgeleitet von: Peter

Bedeutung: Der Felsen

 

Spanische Jungennamen - Raimundo - namen-finder.com

Raimundo

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: Raimund

Bedeutung: Der beschützende Ratgeber

 

Spanische Jungennamen - Richie - namen-finder.com

Richie

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: Richard

Bedeutung: Der starke Herrscher

 

Spanische Jungennamen - Salvadore - namen-finder.com

Salvadore

Herkunft: Lateinisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Retter

 

Spanische Jungennamen - Soto - namen-finder.com

Soto

Herkunft: Griechisch

Abgeleitet von: Sotirios

Bedeutung: Der Erlöser

 

Spanische Jungennamen - Tobal - namen-finder.com

Tobal

Herkunft: Altgriechisch

Abgeleitet von: Christobal

Bedeutung: Der Christus in sich trägt

 

Spanische Jungennamen - Vasco - namen-finder.com

Vasco

Herkunft: Baskisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Baske

 

Spanische Jungennamen - Vincente - namen-finder.com

Vincente

Herkunft: Lateinisch

Abgeleitet von: Vincent

Bedeutung: Der Siegende

 

Spanische Jungennamen - Vulmaro - namen-finder.com

Vulmaro

Herkunft: Spanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Krieger

 

Spanische Jungennamen - Xavier - namen-finder.com

Xavier

Herkunft: Baskisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Neuling