Available in: Englisch Hindi Russisch Spanisch

Den richtigen Namen für das eigene Kind zu finden, stellt viele werdende Eltern vor große Herausforderungen.

Soll es ein beliebter Vorname sein, der derzeit voll im Trend liegt oder doch eher ein individueller Vorname, mit dem sich das eigene Kind von seinen Altersgenossen abhebt?

Wenn Du dich für germanische Namen interessierst, gibt es eine große Auswahl an Germanische Jungennamen, die Du deinem Kind geben kannst.

Doch wer waren die Germanen eigentlich und welche Charaktereigenschaften werden ihnen zugeschrieben?

Wer waren die Germanen?

Ehemalige Volksstämme in Mitteleuropa und im südlichen Skandinavien werden zusammenfassend als Germanen bezeichnet.

Ein einheitliches Volk waren die Germanen nie, vielmehr ist die Bezeichnung „Germanen“ ein Obergriff für verschiedene Stämme, die sich unter anderem in dem Gebiet zwischen Rhein, Donau und Weichsel niedergelassen hatten.

Die germanischen Stämme führten auch untereinander unerbittliche Kämpfe, doch hatten auf der anderen Seite kulturelle und sprachliche Gemeinsamkeiten.

Der griechische Geschichtsschreiber Poseidonios prägte erstmals im Jahr 80 v. Chr. den Begriff der „Germanen“.

Auch Julius Cäsar verwendete diesen Begriff in seinem weltbekannten Werk „De bello gallico“ und machte ihn damit bekannt.

Doch der Begriff „Germane“ ist eine Fremdbezeichnung, die nicht von den germanischen Völkern selbst, sondern von Griechen und Römern entwickelt wurde.

Welche Mentalität hatten die Germanen?

In ihrer gesellschaftlichen Struktur hatten die verschiedenen germanischen Stämme große Ähnlichkeit miteinander.

Das Herzstück der germanischen Gesellschaft war die Familie.

Das Oberhaupt der Familie hatte für den Rest seiner Familienmitglieder Sorge zu tragen.

Im Gegenzug waren diese dem Familienoberhaupt zu absoluter Loyalität verpflichtet.

Das Volk der Germanen war in Freie, Knechte, Mägde und Rechtslose unterteilt.

Die Sippe umfasste alle Blutsverwandten, die gemeinsam in einer kleinen Dorfgemeinschaft zusammen lebten.

Die Größe der Siedlungen lag Archäologen zufolge bei etwa 200 Menschen.

Die freien Männer und kampffähigen Männer kamen in unregelmäßigen Abständen zu großen Versammlungen, den sogenannten „Things“ zusammen.

Bei diesen Versammlungen wurden Anführer gewählt und andere wichtige Entscheidungen getroffen.

Die Germanen lebten häufig in Holzhäusern, die in Skelettbauweise errichtet wurden.

Die meisten Germanen waren als Bauern oder Viehzüchter tätig.

Zur Jagd gingen sie allerdings nur ausnahmsweise.

Vielmehr waren sie als Handwerker tätig und gingen der Tischlerei, Töpferei oder Schmiedekunst nach.

Die kleinen Stammesgruppen der Germanen waren untereinander häufig zerstritten und führten nicht selten kriegerische Fehden.

Ihre größte Schwäche im Kampf gegen die Römer war daher, dass die einzelnen Stämme sich zu leicht gegeneinander ausspielen ließen.

Die Religion der Germanen?

Die Germanen hatten keine einheitliche Religion. Allerdings war allen Stämmen gemein, dass sie an die Existenz mehrerer Götter glaubten.

Zudem waren sie von der Existenz von Geistern und magischen Wesen überzeugt.

Eine weit verbreitete religiöse Praxis der Germanen waren religiöse Opfer.

Es gab Opfer- und Kultfeste, bei denen für eine gute Ernte, Frieden oder den Sieg bei einer kriegerischen Auseinandersetzung gebetet wurde.

In der Regel waren es Opfertiere, die zu solchen Gelegenheiten ihr Leben lassen mussten.

Bekannte germanische Götter sind beispielsweise Wodan (Odin), Thor und Freya. Ihre Toten verbrannten die Germanen zumeist.

Später wurden sie dann auch unter der Erde bestattet, wobei man ihnen Grabbeigaben mit ins Grab legte.

Germanische Vornamen für Jungen?

Typische germanische Namen setzten sich zumeist aus zwei Bestandteilen zusammen.

Mit diesen zweigliedrigen Rufnamen wollten die Eltern ihren Kindern bestimmte gute Wünsche und Eigenschaften mit auf den Weg geben.

Germanische Jungennamen trugen dabei häufig Tierbezeichnungen (wie Wolf, Bär oder Adler), sowie Bezeichnungen für Kühnheit und Stärke in sich.

Germanische Mädchennamen hatten Attribute wie Schönheit, aber auch Stärke und Mut in sich.

Häufig finden sich auch kriegerische Anspielungen in den Rufnamen.

Dies gilt sowohl für Mädchen-, als auch für Jungennamen.

Aus den kombinierten Rufnamen leiteten sich zahlreiche Kurzformen ab, die auch heute noch beliebte Vornamen sind.

Ein Beispiel dafür ist der Vorname Ralf, der sich aus dem germanischen Namen Radolf entwickelt hat.

Eine weitere Tradition germanischer Namensgebung war familiärer Natur.

So wurden die Kinder aus den insgesamt vier Rufnamegliedern der Eltern zusammengesetzt.

Bei diesem Zusammensetzen der Namensteile rückte die Bedeutung der Namen etwas in den Hintergrund.

Die schönsten Germanischen Jungennamen

In diesen Video zeigen wir, dir die schönsten Germanischen Jungennamen mit Bedeutung.

Germanische Jungennamen - Ansgar - namen-finder.com

Ansgar

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Speer

 

Germanische Jungennamen - Armin - namen-finder.com

Armin

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Starke

 

Germanische Jungennamen - Arne - namen-finder.com

Arne

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Adler

 

Germanische Jungennamen - Bernulf - namen-finder.com

Bernulf

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Wolf

 

Germanische Jungennamen - Bertram - namen-finder.com

Bertram

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Glanzvolle

 

Germanische Jungennamen - Birger - namen-finder.com

Birger

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Beschützer

 

Germanische Jungennamen - Bodo - namen-finder.com

Bodo

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Gebieter

 

Germanische Jungennamen - Dagobert - namen-finder.com

Dagobert

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Glänzend wie der Tag

 

Germanische Jungennamen - Tore - namen-finder.com

Tore

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Angelehnt an den Germanischen Donnergott

 

Germanische Jungennamen - Ulf - namen-finder.com

Ulf

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der so zäh wie ein Wolf ist

 

Germanische Jungennamen - Sven - namen-finder.com

Sven

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der junge Krieger

 

Germanische Jungennamen - Siegfried - namen-finder.com

Siegfried

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der friedvolle Sieger

 

Germanische Jungennamen - Robert - namen-finder.com

Robert

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Von Glänzendem Ruhm

 

Germanische Jungennamen - Oskar - namen-finder.com

Oskar

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Gott und Speer

 

Germanische Jungennamen - Norbert - namen-finder.com

Norbert

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der strahlende aus dem Norden

 

Germanische Jungennamen - Meinolf - namen-finder.com

Meinolf

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Kräftige, starker Wolf

 

Germanische Jungennamen - Holger - namen-finder.com

Holger

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Speer-Krieger

 

Germanische Jungennamen - Ingolf - namen-finder.com

Ingolf

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Gemanische Stammesgott

 

Germanische Jungennamen - Hagen - namen-finder.com

Hagen

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Beschützer

 

Germanische Jungennamen - Friedrich - namen-finder.com

Friedrich

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der friedliche Herrscher

 

Germanische Jungennamen - Erwin - namen-finder.com

Erwin

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Freund des Heeres

 

Germanische Jungennamen - Erich - namen-finder.com

Erich

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der allein Herrschende

 

Germanische Jungennamen - Eike - namen-finder.com

Eike

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Schwertmann

 

Germanische Jungennamen - Edgar - namen-finder.com

Edgar

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Besitzer des Speeres

 

Germanische Jungennamen - Eberhard - namen-finder.com

Eberhard

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Stark wie ein Eber

 

Germanische Jungennamen - Björn - namen-finder.com

Björn

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Bärenstarke

 

Germanische Jungennamen - Ernst - namen-finder.com

Ernst

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Entschlossene

 

Germanische Jungennamen - Frank - namen-finder.com

Frank

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Freundliche

 

Germanische Jungennamen - Falko - namen-finder.com

Falko

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Falke

 

Germanische Jungennamen - Gerald - namen-finder.com

Gerald

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der den Speer beherrscht

 

Germanische Jungennamen - Gernot - namen-finder.com

Gernot

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der den Speer schwingt

 

Germanische Jungennamen - Gustav - namen-finder.com

Gustav

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Stütze

 

Germanische Jungennamen - Herman - namen-finder.com

Herman

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Krieger

 

Germanische Jungennamen - Lothar - namen-finder.com

Lothar

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der im Volk berühmte

 

Germanische Jungennamen - Leif - namen-finder.com

Leif

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Erbe

 

Germanische Jungennamen - Malte - namen-finder.com

Malte

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Herrscher und Berater des Volkes

 

Germanische Jungennamen - Norman - namen-finder.com

Norman

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Mann aus dem Norden

 

Germanische Jungennamen - Richard - namen-finder.com

Richard

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Reiche und Starke

 

Germanische Jungennamen - Torstein - namen-finder.com

Torstein

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Stein des Thores

 

Germanische Jungennamen - Volker - namen-finder.com

Volker

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Held des Volkes