Available in: Englisch Hindi Russisch Spanisch

Du interessierst Dich für Rufnamen aus anderen Ländern, zum Beispiel für Finnische Namen?

Dann solltest Du Dir diesen Artikel aufmerksam bis zum Ende durchlesen.

Wir verraten Dir nicht nur die Top Finnische Namen, sondern auch etwas über Finnland selbst und die Mentalität seiner Einwohner.

Finnische Jungennamen ähneln deutschen Namen manchmal.

Die wichtigsten Eckdaten über Finnland

Finnland ist eines der skandinavischen Länder.

Seine Nachbarländer sind Schweden und Norwegen.

Aber auch zu Russland gibt es eine kleine Grenze.

Das Land ist etwas kleiner als Deutschland, hat aber weit weniger Einwohner.

Gut 5,5 Millionen Finnen gibt es. Eine Besonderheit an Finnland ist auch seine Sprache.

Offiziell ist das Land zweisprachig.

Sowohl Finnisch wie auch Schwedisch sind in Finnland Amtssprache.

Das Finnische wiederum bildet eine Sprachinsel.

Das bedeutet, dass es weniger von den Sprachen der Umgebung beeinflusst ist als die anderen Sprachen.

Stattdessen ist die Sprache mit dem Ungarischen verwandt.

Die Landschaft in Finnland ist von einem kalten Klima gekennzeichnet.

Vor allem für seine Schneelandschaften und Rentierzuchtgebiete im Norden ist das Land bekannt.

Wer Finnland jedoch in den Sommermonaten besucht, wird eine blühende Natur vorfinden.

Diese ist immer eine Reise wert.

Große Waldlandschaften bieten die Möglichkeit für ausgiebige Wanderungen.

Im Winter gehen die Finnen zum Ausgleich gerne in die Sauna.

Auch eine besondere Küche hat das Land.

Durch die große Küstenregion gibt es viele Fischgerichte.

Waren aus aller Welt finden sich in Finnland durch den Seehandel ebenfalls.

Das Land hat in den großen Metropolen viele Einkaufszentren.

Die Finnen gehen gerne gut einkaufen.

Entsprechend floriert der Handel.

In den großen Hallen finden sich Produkte aus aller Welt.

Auch in der Mode bewegen sich die Stadtbewohner des Landes immer auf der Höhe der Zeit.

Skandinavisches Design wird hier produziert und in alle Welt exportiert.

Darauf ist man auch in Finnland stolz.

Eine weitere Erfolgsgeschichte ist das Bildungssystem.

Finnland hat bei PISA hervorragende Ergebnisse erzielt.

Das hängt mit zwei Faktoren zusammen.

Zum einen hat das Land seit vielen Jahren ein Einheitsschulsystem.

Es gibt in Finnland keine Unterteilung in Hauptschulen, Realschulen und Gymnasium.

Alle Kinder gehen gemeinsam auf eine Schule.

Dort erhalten sie vergleichsweise spät erst Noten.

Doch bereits im Kindergarten üben sich die jungen Finnen in der Selbsteinschätzung und Arbeit an eigenen Stärken und Schwächen.

Zum anderen bietet das Land Kindern und Erwachsenen gute Bildungsbedingungen.

So gibt es beispielsweise ein besonders viele Bibliotheken im Land.

Der Zugang zu Kultureinrichtungen ist günstig und einfach.

Finnen kennen sich mit Weltliteratur gut aus.

Das Land verfügt aber auch über eigene Klassiker.

Ein Teil der finnischen Nationalliteratur knüpft an die nordische Sagenwelt an.

Aber auch viele moderne Romanautoren hat das Land.

Einige ihrer Bücher haben zuletzt den europäischen Markt erobert.

Dass Finnland vor einigen Jahren Gastland bei der Frankfurter Buchmesse war hat dazu mit beigetragen.

Ein ganz besonderes Kinderbuch kommt ebenfalls aus Finnland: Die Mumins wurde von Tove Jansson verfasst.

Die Kinderbücher sind in aller Welt beliebt.

In Finnland selbst gelten sie als wichtiges Kulturgut des Landes.

Warum sind Finnen so besonders?

Die Finnen hätten sich so lange im Wald versteckt, dass sich der Wald in ihnen verstecke hat ein finnischer Schriftsteller einmal formuliert.

Diese Formulierung hat einen wahren Kern.

Die Mentalität des Landes ist damit auf markante Weise umschrieben.

Beim ersten Kontakt mögen Finnen manchmal etwas verschlossen wirken.

Man ist eher zurückhalten in diesem Land. Aber wo die Finnen sich einmal öffnen, eröffnet sich eine ganze Landschaft an Erfahrung.

Das Leben in der weiten Natur wirkt sich als Ruhepol aus.

Auch die finnische Sauna sorgt für Entspannung.

Sie bietet den Bewohnern eine Erholung, auf die sie gerne zurückgreifen.

Im Sommer werden Birkenzweige in der Sauna eingesetzt.

Man schlägt sich die Zweige leicht auf den Rücken.

Das sorgt dafür, dass die Haut sich für Sauerstoff öffnet.

Die Zweige verbreiten zudem einen ganz besonderen Duft.

Die Finnen haben mit ihrer Ruhe besondere persönliche Qualitäten entwickelt.

Aber sich kennen sich nicht nur in ihrem eigenen Land aus.

Durch die vielen Bibliotheken haben sich Finnen Zugang zum Erfahrungsschatz der ganzen Welt verschafft.

Das Lesen wird hier groß geschrieben und gerne betrieben.

Schon von Kindesbeinen an verschaffen sich die Menschen Zugang zu immer neuem Wissen.

Neugierig sind die Finnen bereits von Kindesbeinen an.

Auf gewisse Art lässt sich diese Ader bereits den Namen entnehmen.

Finnische Namen erkennt man nicht selten an ihren Endungen auf i. Finnische Wörter lauten oft mit diesem Buchstaben aus.

Es gibt auch Lehnwörter im Deutschen, die aus dem Finnischen kommen.

Taxi ist ein solches Beispiel.

Finnische Mädchennamen und finnische Jungennamen klingen in deutschsprachigen Ohren oft eigenwillig und lautmalerisch.

Es ist aber auch ein trockener Humor, der die Menschen aus dem kleinen skandinavischen Land auszeichnet.

Eine besondere musikalische Eigenart kommt hinzu.

Wer sich einen Eindruck davon verschaffen möchte, hat dazu auch in anderen Ländern Gelegenheit.

Man muss nur finnischen Tango hören und die Filme des berühmten Regisseurs Olavi Kaurismäki ansehen.

Sie bieten einen guten Eindruck von der besonderen Mentalität des skandinavischen Landes.

Aber auch in ganz anderen musikalischen Stilrichtungen hat Finnland viel zu bieten.

Insbesondere die skandinavische Jazzszene wird von Fans in der ganzen Welt geschätzt.

Auch die Freude an der Improvisation schätzt man in Finnland.

In den großen Metropolen des Landes gehen die Bewohner gerne in großen Einkaufshallen einkaufen.

Weit verbreitet sind in diesen Hallen die Spielautomaten.

Auch ganz normale Bürger wagen hier gerne eine kleine Partie an den einarmigen Banditen.

Die Küche des kleinen Landes hat auch ihre Besonderheiten.

Eine Spezialität in Finnland ist Lakritz.

Es wird in allen Variationen hergestellt und von den meisten Finnen geschätzt.

In den Einkaufshallen können viele Varianten dieser Süßigkeit eingekauft werden.

Vom Joghurt bis zum Likör bleibt kein Wunsch offen.

Für Kunst und Kultur haben die Finnen ebenfalls ein offenes Ohr.

In den großen Städten gibt es eine Vielzahl von Museen, die gut besucht werden.

Vom finnischen Nationalepos „Kalevala“ bis zur zeitgenössischen Kunst wird hier alles geboten.

Durch die zwei Amtssprachen wachsen viele Finnen zweisprachig auf.

Aber auch gegenüber weiteren Fremdsprachen sind die Finnen sehr offen.

Mit fast allen Finnen kann man sich fließend in Englisch unterhalten.

Da im finnischen Schulsystem so gut wie jeder Abitur macht, können die Finnen auf einen langen Englischunterricht zurückschauen.

Ein weiterer Vorteil führt ebenfalls dazu, dass sie sich gute Englischkenntnisse aneignen: In den finnischen Kinos werden englischsprachige Filme eher selten synchronisiert.

Die Finnen sehen sich internationales Kino gerne im Originalton mit Untertitel an.

Die Medienlandschaft ist aber auch im eigenen Land sehr breit aufgestellt.

Neben Kinofilmen bietet sich dabei ein breites Sportprogramm.

Insbesondere Wintersportarten sind beliebt.

Vor allem Eishockey sieht man in Finnland gerne und mit großer Begeisterung.

Die schönsten Finnischen Jungennamen

Im Video zeigen wir, dir die schönsten Finnischen Jungennamen mit Bedeutung.

Finnische Jungennamen - Kimi - namen-finder.com

Kimi

Herkunft: Finnisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Kriegsanführer

 

Finnische Jungennamen - Kai - namen-finder.com

Kai

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Krieger

 

Finnische Jungennamen - Veikko - namen-finder.com

Veikko

Herkunft: Finnisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Gefährte

 

Finnische Jungennamen - Tjark - namen-finder.com

Tjark

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Herrscher des Volks

 

Finnische Jungennamen - Frank - namen-finder.com

Frank

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Freie

 

Finnische Jungennamen - Yannick - namen-finder.com

Yannick

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Gott ist gnädig

 

Finnische Jungennamen - Ramon - namen-finder.com

Ramon

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Ratgeber

 

Finnische Jungennamen - Yanis - namen-finder.com

Yanis

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Jahwe ist gnädig

 

Finnische Jungennamen - Keke - namen-finder.com

Keke

Herkunft: Lateinisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Christliche

 

Finnische Jungennamen - Thorsten - namen-finder.com

Thorsten

Herkunft: Altnordisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Hammer Thors

 

Finnische Jungennamen - Mika - namen-finder.com

Mika

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: Michael

Bedeutung: Wer ist wie Gott?

 

Finnische Jungennamen - Christoph - namen-finder.com

Christoph

Herkunft: Altgriechisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Christus in seinem Herzen trägt

 

Finnische Jungennamen - Armin - namen-finder.com

Armin

Herkunft: Germanisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Starke

 

Finnische Jungennamen - Kalle - namen-finder.com

Kalle

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der freie Mann

 

Finnische Jungennamen - Pekka - namen-finder.com

Pekka

Herkunft: Altgriechisch

Abgeleitet von: Peter

Bedeutung: Der Felsen

 

Finnische Jungennamen - Paavo - namen-finder.com

Paavo

Herkunft: Lateinisch

Abgeleitet von: Paul

Bedeutung: Der Kleine

 

Finnische Jungennamen - Janis - namen-finder.com

Janis

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: Johannes

Bedeutung: Das Geschenk Gottes

 

Finnische Jungennamen - Bernd - namen-finder.com

Bernd

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Bärenstarke

 

Finnische Jungennamen - Viljo - namen-finder.com

Viljo

Herkunft: Altdeutsch

Abgeleitet von: Vilhelm

Bedeutung: Der Beste

 

Finnische Jungennamen - Ville - namen-finder.com

Ville

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Entschlossene

 

Finnische Jungennamen - Janne - namen-finder.com

Janne

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: Johannes

Bedeutung: Jahwe ist gnädig

 

Finnische Jungennamen - Matti - namen-finder.com

Matti

Herkunft: Finnisch

Abgeleitet von: Matthias

Bedeutung: Das Geschenk Gottes

 

Finnische Jungennamen - Sami - namen-finder.com

Sami

Herkunft: Finnisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Erhabene

 

Finnische Jungennamen - Lauri - namen-finder.com

Lauri

Herkunft: Lateinisch

Abgeleitet von: Laurentius

Bedeutung: Der Bekränzte

 

Finnische Jungennamen - Leevi - namen-finder.com

Leevi

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: Levi

Bedeutung: Der Herzliche

 

Finnische Jungennamen - Jonne - namen-finder.com

Jonne

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: Johannes

Bedeutung: Der Gott ist gnädig

 

Finnische Jungennamen - Lenni - namen-finder.com

Lenni

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Löwenstarke

 

Finnische Jungennamen - Samu - namen-finder.com

Samu

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Gott hat erhört

 

Finnische Jungennamen - Taavi - namen-finder.com

Taavi

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Geliebte

 

Finnische Jungennamen - Loris - namen-finder.com

Loris

Herkunft: Lateinisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Gekrönte

 

Finnische Jungennamen - Jaro - namen-finder.com

Jaro

Herkunft: Altslawisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Starke

 

Finnische Jungennamen - Tammo - namen-finder.com

Tammo

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der berühmte Denker

 

Finnische Jungennamen - Miko - namen-finder.com

Miko

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Wer ist wie Gott?

 

Finnische Jungennamen - Jesse - namen-finder.com

Jesse

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Das Geschenk Gottes

 

Finnische Jungennamen - Jarno - namen-finder.com

Jarno

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Jahwe erhöht

 

Finnische Jungennamen - Eero - namen-finder.com

Eero

Herkunft: Finnisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der allein Herrschende

 

Finnische Jungennamen - Sander - namen-finder.com

Sander

Herkunft: Altgriechisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Beschützer der Männer

 

Finnische Jungennamen - Jukka - namen-finder.com

Jukka

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Gott ist gnädig

 

Finnische Jungennamen - Ari - namen-finder.com

Ari

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Bote

 

Finnische Jungennamen - Niilo - namen-finder.com

Niilo

Herkunft: Altgriechisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Sieg des Volkes

 

Finnische Jungennamen - Loan - namen-finder.com

Loan

Herkunft: Keltisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Strahlende

 

Finnische Jungennamen - Aimo - namen-finder.com

Aimo

Herkunft: Finnisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Großzügige

 

Finnische Jungennamen - Maris - namen-finder.com

Maris

Herkunft: Lateinisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der aus dem Meer stammende

 

Finnische Jungennamen - Jaan - namen-finder.com

Jaan

Herkunft: Finnisch

Abgeleitet von: Johannes

Bedeutung: Gott ist gnädig

 

Finnische Jungennamen - Joona - namen-finder.com

Joona

Herkunft: Hebräisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Friedliche

 

Finnische Jungennamen - Aivars - namen-finder.com

Aivars

Herkunft: Altnordisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Krieger

 

Finnische Jungennamen - Aarne - namen-finder.com

Aarne

Herkunft: Althochdeutsch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Herrscher

 

Finnische Jungennamen - Ukko - namen-finder.com

Ukko

Herkunft: Finnisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Sohn des Donnergottes 

 

Finnische Jungennamen - Rauno - namen-finder.com

Rauno

Herkunft: Finnisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Reinherzige