Available in: Englisch Hindi Russisch Spanisch

Du interessierst Dich für Rufnamen aus anderen Ländern, zum Beispiel für Chinesische Namen?

Dann solltest Du Dir diesen Artikel aufmerksam bis zum Ende durchlesen.

Wir verraten Dir nicht nur die Top Chinesischen Namen, sondern auch etwas über China selbst und die Mentalität seiner Einwohner.

Chinesische Jungennamen werden immer beliebter.

Daten, Zahlen & Fakten über China

Die heutige Volksrepublik China wurde am 1. Oktober 1949 gegründet und versteht sich als sozialistischer Staat, der in Ostasien liegt.

Es handelt es sich mit einer gesamten Fläche von 9.596.960 Quadratkilometern um das viertgrößte Land der Erde.

China ist zudem mit seinen etwa 1,4 Milliarden Einwohner das bevölkerungsreichste Land der Welt.

Es ist eine technologische und wirtschaftliche Großmacht, es besitzt die weltweit größte Volkswirtschaft und ist seit 2010 ungebrochen Exportweltmeister.

Die Landeswährung ist der Renminbi (CNY) und die offiziellen Amtssprachen sind Hochchinesisch, Kantonesisch, Englisch und Portugiesisch.

Weitere regionale Amtssprachen und Dialekte werden ebenfalls gesprochen.

China grenzt an das Gelbe, das Ostchinesische sowie das Südchinesische Meer an und insgesamt zählen 5.400 Inseln zu den Hoheitsgewässern Chinas.

Die Landschaft besteht sowohl aus hohen Bergmassiven, Wüsten als auch aus Steppen.

Das Land grenzt wegen seiner riesigen Ausdehnung gleich an 14 Nachbarländer.

Der Mount Everest, den die Chinesen Qomolangma nennen, ist mit einer Höhe von knapp 8.845 Metern sowohl der höchste Berg Chinas als auch der Welt.

Er liegt an der Grenze zu Nepal. Mit einer gesamten Länge von 6.300 Kilometern, ist der Jangtsekiang der längst Fluss und der Poyang-See der größte See des Landes. 

Wie die Chinesische Kultur die Weltruhm erlangte?

Die Chinesische Küche gilt als eine der acht besten Küchen der Welt.

Die Chinesische Kampfkunst ist ebenso berühmt wie die Gartenkunst mit ihren künstlerisch gestalteten Bonsaibäumen, verspielten Brücken und Pavillons.

Auch das Chinesische Puppen- und Schattentheater ist ebenso weltbekannt wie die berühmte Peking-Oper.

Chinesische Teezeremonien die mit kostbarem chinesischem Porzellan zelebriert werden, finden Zugang in den gehobensten Kreisen.

Bei so viel Weltruhm ist es nicht verwunderlich, dass man seinem Kind chinesische Mädchennamen oder chinesische Jungennamen gibt!

Welche Mentalität haben die Chinesen?

Das Land des Lächelns birgt für Europäer bis heute unendlich viele Geheimnisse.

Man wird allzeit mit einem freundlichen „Ni hao“, was so viel wie „Guten Tag“ heißt begrüßt, dabei lächelt das Gegenüber, meist in leicht gebeugter, bescheidener Haltung, bei der nicht selten noch der Kopf geneigt wird.

Das wirkt auf Europäer fast schon unterwürfig, was jedoch keinesfalls so gedeutet werden sollte, das sind ganz einfach feste Gepflogenheiten in China.

Wie sollte man sich in China verhalten?

Die Begrüßung eines Chinesen erfolgt mit einer Verbeugung und der gebotenen Zurückhaltung.

Vor allem bei geschäftlichen Kontakten ist angemessene Kleidung zu tragen.

Es den Chinesen gleich zu tun und sich bescheiden zu verhalten, kommt immer gut an.

Es wird auch gerne gesehen, wenn man bei Tisch mit den landesüblichen Stäbchen isst, das zollt der Gastgeberfamilie Respekt.

Ebenso gerne und respektvoll werden Gastgeschenke angenommen, die in rotes, rosanes oder gelbe Geschenkpapier verpackt sind, da diese Farben in China für unbeschwerte Lebensfreude und Fröhlichkeit stehen.

Die Chinesen haben einen Hang zum Kitschigen, deshalb darf es ruhig etwas Außergewöhnliches sein, was man in Europa eher nicht als Gastgeschenk mitbringen würde.

Mit Pralinen oder alkoholischen Spezialitäten des Gastlandes liegt man immer richtig, ebenso gerne gesehen sind Werbegeschenke, Kugelschreiber und Füllfederhalter in exquisiten Etuis.

Zu vermeiden hingegen sind enger Körperkontakt, das Berühren einer Person am Kopf und selbst ein fester Händedruck sind verpönt.

Sich bei Tisch die Nase zu putzen ist ein absolutes No Go und keinesfalls dürfen den Gastgebern Blumen mitgebracht werden, das gilt in China als unschicklich, da man Blumen nur zu Todesfällen mitbringt.

Ebenso unüblich ist es Uhren zu schenken, da die Chinesen glauben, das damit die Aussage getroffen werden sollt: „Deine Zeit ist abgelaufen“.

Man sollte nie ungeduldig werden und jegliche Hektik und Stress vermeiden.

Die Chinesen üben sich in Geduld und sind eher ruhig und ausgeglichen, außer auf den Straßen Chinas, wo es laut und hektisch zugeht.

Man zeigt in China auch nicht mit dem Finger auf eine Person, das gilt als unhöflich.

Ein Herbeiwinken mit der flachen Hand, deren Handfläche nach unten zeigt ist hingegen in Ordnung.

An der gedeckten Tafel darf keine Speise abgelehnt werden, das gilt als Beleidigung.

Ebenso werden offene Kritik, lauthalse Diskussionen oder gar Streitereien sowie das Wort „nein“ als unhöflich empfunden, auf mangelnde Empathie wird in China sehr empfindsam reagiert.

Ebenfalls sind Überheblichkeit und Arroganz verpönt, die Bescheidenheit ist laut der Lehre von Konfuzius, nach der sich die meisten Menschen Chinas richten, eine äußerst wichtige Tugend.

Man sollte also eher tief stapeln als den „großen Max“ heraushängen zu lassen.

Zündet man sich selbst eine Zigarette an, so wird vorausgesetzt, dass dem Gegenüber ebenfalls eine angeboten wird.

Die schönsten Chinesischen Jungennamen

In diesen Video zeigen wir, dir die schönsten Chinesischen Jungennamen mit Bedeutung.

Chinesische Jungennamen - Aang - namen-finder.com

Aang

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der friedliche Hochflieger

 

Chinesische Jungennamen - Akuma - namen-finder.com

Akuma

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der gute Geist

 

Chinesische Jungennamen - An Tri - namen-finder.com

An tri

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Intelligente

 

Chinesische Jungennamen - Anjing - namen-finder.com

Anjing

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Ruhige

 

Chinesische Jungennamen - Baihu - namen-finder.com

Baihu

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der weiße Tiger

 

Chinesische Jungennamen - Bailong - namen-finder.com

Bailong

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der weiße Drache

 

Chinesische Jungennamen - Bao - namen-finder.com

Bao

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Panther

 

Chinesische Jungennamen - Bo - namen-finder.com

Bo

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Wertvolle

 

Chinesische Jungennamen - Cai - namen-finder.com

Cai

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Vermögende

 

Chinesische Jungennamen - Chang - namen-finder.com

Chang

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Freigeist

 

Chinesische Jungennamen - Chen - namen-finder.com

Chen

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Schatz

 

Chinesische Jungennamen - Chi - namen-finder.com

Chi

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Schutzengel

 

Chinesische Jungennamen - Chonghao - namen-finder.com

Chonghao

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Wohlhabende

 

Chinesische Jungennamen - Dan - namen-finder.com

Dan

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Rötliche

 

Chinesische Jungennamen - Feng - namen-finder.com

Feng

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Die Gipfelspitze

 

Chinesische Jungennamen - Hao - namen-finder.com

Hao

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Gute

 

Chinesische Jungennamen - Jet - namen-finder.com

Jet

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der schwarze Fels

 

Chinesische Jungennamen - Juan - namen-finder.com

Juan

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Anmutige

 

Chinesische Jungennamen - Jun - namen-finder.com

Jun

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Talentierte

 

Chinesische Jungennamen - Kinay - namen-finder.com

Kinay

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der die Freiheit liebt (Der Freie)

 

Chinesische Jungennamen - Kivan - namen-finder.com

Kivan

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der das Leben liebt

 

Chinesische Jungennamen - Kiyan - namen-finder.com

Kiyan

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der König

 

Chinesische Jungennamen - Li - namen-finder.com

Li

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Starke

 

Chinesische Jungennamen - Lian - namen-finder.com

Lian

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Kraftvolle 

 

Chinesische Jungennamen - Liang - namen-finder.com

Liang

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Leuchtende

 

Chinesische Jungennamen - Lien - namen-finder.com

Lien

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Reine

 

Chinesische Jungennamen - Long - namen-finder.com

Long

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Drache

 

Chinesische Jungennamen - Luan - namen-finder.com

Luan

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Löwe

 

Chinesische Jungennamen - Maodeyan - namen-finder.com

Maodeyan

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der mit den Tigeraugen

 

Chinesische Jungennamen - Mian - namen-finder.com

Mian

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Angesehene

 

Chinesische Jungennamen - Myae - namen-finder.com

Myae

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Liebliche, Der Schöne

 

Chinesische Jungennamen - Nahmen - namen-finder.com

Nahmen

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Held

 

Chinesische Jungennamen - Naren - namen-finder.com

Naren

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der am Meer lebende

 

Chinesische Jungennamen - Nhat - namen-finder.com

Nhat

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Friedvolle

 

Chinesische Jungennamen - Ni - namen-finder.com

Ni

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Panther

 

Chinesische Jungennamen - Quan - namen-finder.com

Quan

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Soldat

 

Chinesische Jungennamen - Sammo - namen-finder.com

Sammo

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Tiefgründige

 

Chinesische Jungennamen - Shijia - namen-finder.com

Shijia

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Ursprung der Sonne

 

Chinesische Jungennamen - Shixin - namen-finder.com

Shixin

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Nachbar

 

Chinesische Jungennamen - Shiyan - namen-finder.com

Shiyan

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Rothaarige

 

Chinesische Jungennamen - Taiji - namen-finder.com

Taiji

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Große

 

Chinesische Jungennamen - Tanju - namen-finder.com

Tanju

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der von Buddha gesegnete

 

Chinesische Jungennamen - Tao - namen-finder.com

Tao

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der ewig Lebende

 

Chinesische Jungennamen - Tian - namen-finder.com

Tian

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Himmlische

 

Chinesische Jungennamen - Wei - namen-finder.com

Wei

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Erhabene

 

Chinesische Jungennamen - Wen - namen-finder.com

Wen

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Schönling

 

Chinesische Jungennamen - Yazhen - namen-finder.com

Yazhen

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Schatz aus Asien

 

Chinesische Jungennamen - Yiu - namen-finder.com

Yiu

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der am Donnerstag geboren wurde

 

Chinesische Jungennamen - Yong - namen-finder.com

Yong

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der ewig Tapfere

 

Chinesische Jungennamen - Yuen - namen-finder.com

Yuen

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Mond

 

Chinesische Jungennamen - Zhaoming - namen-finder.com

Zhaoming

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Kreative

 

Chinesische Jungennamen - Zhi - namen-finder.com

Zhi

Herkunft: Chinesisch

Abgeleitet von: –

Bedeutung: Der Weiße Mann