Available in: Englisch Hindi Russisch Spanisch

Du interessierst Dich für Rufnamen aus anderen Ländern, zum Beispiel für Albanische Namen?

Dann solltest Du Dir diesen Artikel aufmerksam bis zum Ende durchlesen.

Wir verraten Dir nicht nur die Top Albanischen Namen, sondern auch etwas über Albanien selbst und die Mentalität seiner Einwohner.

Schicksal und Glück?

Wenn Albanische Mädchennamen mit Glück oder Schicksal zu tun haben, dann beginnen sie mist mit Vorsilben „Fat“.

Wer wünscht seinem Kind nicht jede Menge Glück im Leben und das es das Schicksal gut mit ihm meinen möge!

Mit diesen frommen Lebensphilosophien versuchen die Albaner ihre Kinder sogleich in gewünschte Richtung zu lenken.

Weiterhin beginnen unzählige Albanische Mädchennamen mit dem Vornamen ehr selten gebräuchlich Buchstaben „X“.

Außerdem ist das so genannte „Trema“ auf den Buchstaben „e“, der dann zum „ë“ wird gebräuchlich.

Beispielsweise findet sich diese Zeichen in den Namen Xajë oder Thëllënza wieder.  

Das Land Albanien

Es handelt sich um einen Staat der in Südosteuropa und auf der Balkanhalbinsel liegt und der als Staatsform die Parlamentarische Republik hat.

Auf einer Fläche von 28.748 Quadratkilometern verteilen sich rund 2,8 Millionen Einwohner.

Die Hauptstadt und zugleich größte Stadt des Landes ist Tirana mit rund 625.000 Einwohnern.

Obwohl Albanien zu den hoch entwickelten Ländern der Erde zählt, gilt es immer noch als Armenhaus Europas.

Albanien grenzt nördlich an den Kosovo und an Montenegro, östlich an Mazedonien und südlich an Griechenland.

Im Westen grenzt Albanien an die Küstenstreifen des Adriatischen und Ionischen Meeres.

Es gibt dort sowohl unzählige Sandstrände als auch Kiesstrände.

Die bekanntesten Urlaubsorte an den Meeresküsten sind Shëngjin, Vlora, Velipoja und Durrës, die sich entlang des Adriatischen Meeres ziehen.

Am Ionischen Meeresabschnitt liegen die vielbesuchten Touristenorte Saranda, Himara und Dhërmi.

Unzählige Feuchtgebiete und Lagunen ziehen sich entlang der Strandabschnitte.

Rund 50 % des Landes besteht aus Bergregionen mit Höhenlagen von über 600 Metern.

Der bis zu 530 Quadratkilometer große Skutarisee ist auf der Balkanhalbinsel der größte See.

Im Norden des Landes liegen die Nordalbanischen Alpen.

Der höchste Berg Albaniens ist der 2.764 Meter hohe Korab im gleichnamigen Korabgebirge gelegen.

Der längste Fluss des Landes ist der 282 Kilometer lange Drin, außerdem besitzt Albanien gleich 14 Nationalparks

Es ist ein traditionelles Agrarland, in dem die Landwirtschaft mit rund 7.000 Quadratkilometern Nutzfläche wirtschaftlich eine tragende Rolle spielt.

Besuchen sollte man das UNESCO-Weltkulturerbe Berat als Stadt der „Tausend Fenster“.

Die malerische Bucht von Gjipe an der albanischen Riviera verspricht ausgedehnte Badefreuden am Meer.

Kultur und Mentalität der Albaner?

Das Land verfügt über eine facettenreiche Kultur, die von Kunst und Literatur über Sport bis hin zu Film und Musik reicht.

Jahrhundertealte Volkstänze in landestypischer Volkstracht werden bis zum heutigen Tage zu melodischen Balladen auf zahlreichen Festen aufgeführt.

In der Stadt Gjirokastra wird alle fünf Jahre das „Nationale Folklorefestival“ ausgetragen.

Sehenswert sind auch die Rhapsoden in der Kleinstadt Lezha, die Volkstänze in Lushnja, die Liedgesänge in Elbasan und die Polyphonie in der Hafenstadt Vlora an der Straße von Otranto gelegen.

Auf jeder Hochzeit und auf jedem Volksfest ist die traditionelle Volksmusik Albaniens allgegenwärtig.

Epische Lieder, gefühlvolle Balladen und stimmungsvolle Lautenklänge untermalen jede Feierlichkeit.

Albanien ist ein vorwiegend muslimisch geprägtes Land, in dem allerorts und wie selbstverständlich Moscheen neben katholischen Kirchen und orthodoxen Sakralbauten stehen. 

Albanische namen?

Warum sollten nur albanische Eltern ihren Kindern Albanische Namen geben?

Weil sie klangvoll sind und dahinter eine tiefsinnige Bedeutung steckt, die dem entspricht, was man seinem Kind mit auf den Weg geben will!  

Die schönsten Albanischen Mädchennamen

In unseren Video zeigen wir dir die schönsten Albanischen Mädchennamen die wir gefunden haben, nimm dir Zeit und schau dir das Video an du wirst es nicht bereuen! 

 

 Alle Albanische Mädchennamen mit bedeutung

Hier findest du wahrscheinlich die größte Sammlung von Albanischen Mädchennamen mit Bedeutung!  

  Albanische Mädchennamen mit A

Alisa – Die Freundliche

Anita – Die Begnadete

Adelina – Die mit den edlen Wesen

Anh – Die kleine Perle

Arya – Die Löwin

Alba – Die weiße Perle

Amine – Die Vertrauenswürdige

Almira – Die Fürstin

Aurela – Die Goldene

Aylina – Die Sonnenhafte

Aulona – Das hübsche Mädchen

Anila – Die Göttin des Windes

Arijana – Die aus der Stadt Adria stammende

Ajlin – Der Mondschein

Adea – Die Süße

Ailina – Die Glückliche

Adisa – Die Reine

Alwina – Die gute Freundin

Arjana – Das goldene Leben

Arlinda – Die in Gold geborene

Anisia – Die Vollkommene

Ajlina – Der Mondschein

Akasya – Die Akazie

Albina – Die Weiße

Altina – Der Sonnenschein

Arife – Der Abend

Anduena – Die Leidenschaftliche

Adelisa – Die von Gott Gesandete

Arisa – Der Fisch

Anida – Die Selbständige

Agnesa – Die Geheiligte

Anda – Die Beschützerin der Männer

Arnisa – Der goldene Anfang

Aina – Die Einzigartige

Arta – Die Goldene

Ardiana – Die Zukunft

Arietta – Das goldene Leben

Alenia – Die Strahlende

Arijeta – Das Gold und Leben

Adissa – Die uns lehren möchte

Aada – Die Geschmückte

Artiola – Die Goldene

Armira – Die Goldschöne

Alberina – Die Vornehme

Arjona – Unser Goldstück

Artina – Die so wie Gold schön ist

Aferdita – Der Morgenstern

Albulena – Die Freiheit

Amrita – Die Unsterbliche

Antigona – Die Tochter

Albana – Die Albanerin

Arbenita – Die Anmutige

Ajshe – Die Lebendige

Arlena – Der Pfad der Liebe

Arsa – Viel Gold

Arita – Die Perle

Admira – Die Bewundernswerte

Andelina – Der Engel

Arbesa – Das goldene Vertrauen

Ardijana – Die Wunderschöne

Arbresha – Die Heldin

Altuna – Die Goldene

Arbnora – Die Heimat

Alketa – Die Königin

Ardita – Der goldene Tag

Albiana – Die aus Albanien stammende

Albena – Die Weiße

Anjeza – Die Reine

Antigone – Die unerwünschte

Albenita – Die Edle

Albiona – Die Weise

Aella – Der Wirbelwind

Arrita – Der Neuankömmling

Anjesa – Die Reine

Arjeta – Das goldene Leben

Arlin – Die starke Albanerin

Amisa – Die Einzigartige

Avdyl – Die Gekleidete

Ajete – Die Übermitlerin der Ferse

Ariann – Die Ehrwürdige

Arbnore – Die Heimat

Artizana – Die Künstlerin

Arusha – Die Bärin

Arberie – Die Albanerin

Ajsela – Der Mondschein

Amantine – Die Liebhaberin

Abelia – Die Vergänglichkeit

Ardora – Die Begehrte

Argnesa – Die Heilige

Aldona – Die Edle

Anijesa – Die Liebreizende

Atije – Die Schlange

Ajten – Die Mondhaut

Afije – Die Schöne

Adelajda – Die edle Gestalt

Arbnesha – Die alte Albanerin

Argjira – Die silberne Erde

Arleta – Der Adler

Armenda – Die Kriegerin

Arberita – Die Fruchtbare

Andara – Der Traum

Alanda – Die Beschützerin

Arianita – Die Klügste

Arigona – Das Gold

Afrime – Die herantretende

Aprilia – Die Aufblühende

 Albanische Mädchennamen mit B

  Bora – Die Stürmische

 Bertha – Die Glänzende

 Banu – Die Angesehene

 Blerina – Die Grüne

 Blerona – Die Erblühende

 Belen – Die Häusliche

 Belina – Die Schöne

 Blinera – Der Duft einer Blüte

 Bleona – Die Löwin

 Besarta – Das goldene Vertrauen

 Besra – Die Gutgläubige

 Blenda – Die Führerin der Frauen

 Besiana – Die Vertrauenswürdige

 Besjana – Der Glaube und Vertrauen

 Bukurije – Die Schönheit

 Blerta – Die Blühende

 Bria – Der Hügel

 Belisa – Die Verehrte

 Besmira – Die Gläubige

 Bleranda – Der Sonnenschein

 Bardha – Die Glückliche

 Betine – Die Göttliche

 Börrya – Die einen Gott heiligt

 Bhaina – Die Hingabe

 Bjondina – Die Blonde

 Burbuqe – Die Schneeglocke

 Bjonda – Die Blondine

 Besa – Die Ehrenhafte

 Blediana – Die wie das Licht glänzende

 Bukurie – Die Schönheit

 Bionda – Die Helle

 Bukuroshe – Die Schöne

 Behare – Der Sommer

 Biontina – Die Hellhäutige

 Bujare – Die Großzügige

 Bahrija – Das Meer

 Belalim – Der Fluch

 Bergita – Die Gottheit

 Bahtije – Die Helferin

 Blerinda – Der Fühling

 Albanische Mädchennamen mit C

 Cennet – Das Paradies

 Ceylan – Die Gazelle

 Cecilija – Die Himmlische

 Ciljeta – Das offenbarte Leben

 Cyme – Die Königin

 Cecilije – Die Himmlische

 Crystina – Die Christin

  Albanische Mädchennamen mit D

 Delina – Die Fleißige

 Dalina – Die Reine

 Dafina – Der Schatz

 Dea – Die Göttin

 Dorina – Das Gottesgeschenk

 Dijana –  Die Anmutige

 Doriana – Das Geschenk Gottes

 Donjeta – Die Willensstarke

 Donika – Die Siegerin

 Dona – Die Dame

 Drita – Das helle Licht

 Dela – Die Biene

 Dorentina – Die Goldene

 Dita – Das Volk

 Donita – Die Herrin

 Delvina – Die aus Delvina stammende

 Doresa – Die Jägerin

 Desire – Das Verlangen

 Djellza – Der Sonnenschein

 Dzenisa – Das Gotteskind

 Dhurata – Das Geschenk

 Diellza – Die Sonne

 Daorsa – Die Prinzessin

 Dijara – Das Geschenk

 Drilona – Sonneschein

 Dinora – Der große Stern

 Drina – Die Königin

 Dafne – Der Lorbeerbaum

 Dorita – Das Gottesgeschenk

 Diesa – Das Wissen

 Dajena – Die Ergebene

 Dashurije – Die Liebe

 Dardana – Die Birne

 Drenusha – Das Reh

 Djellona – Der Sonnenschein

 Doreatha – Die Gabe der Götter

 Djeneta – Das Paradies

 Drenica – Die Fee

 Diella – Die Sonnenanbeterin

 Dineta – Das reine Wasser 

 Dijellza – Der Sonnenschein

 Diamantina – Der Diamant

 Dashuri – Die Liebe

 Driola – Die Respektvolle

 Doruntina – Die Goldene

 Dashmire – Die Liebevolle

 Donalda – Die Herrscherin der Welt

 Diolinda – Die Sanfte

 Defina – Die im Wasser geborene

 Daeshona – Die Gebieterin

  Albanische Mädchennamen mit E 

 Elea – Die Barmherzige

 Eliza – Die Einzigartige

 Emina – Die Vertrauenswürdige

 Elmedina – Die Wüstenrose

 Emira – Die Gute

 Erina – Die Friedliche

 Enea – Die Ruhmreiche

 Elona – Die Lustige

 Era – Die Duftende

 Edina – Die Glückliche

 Elda – Der weiße Engel

 Edona – Die Geliebte

 Eljesa – Die Verliebte

 Erza – Der Duft

 Edita – Die Kämpferin

 Eliona – Die Strahlende

 Erona – Der Sommerwind

 Eldina – Die Gläubige

 Ejona – Unser Mädchen

 Elira – Die Freie

 Elvana – Die Blume

 Ermira – Der frische Wind

 Erblina – Der Duft der Liebe

 Elijona – Die schöne Prinzessin

 Erlind – Die Wiedergeburt

 Egzona – Die immer Glückliche

 Edisa – Der Stern

 Erlinda – Die Vornehme

 Elita – Die Auserwählte

 Elzana – Die Betende

 Enida – Die Seele

 Edonisa – Die Prinzessin 

 Erda – Die Mutter der Erde 

 Elvisa – Die Allwissende

 Erleta – Der leichte Wind

 Elhame – Die Offenbarung

 Enkela – Der Engel

 Earta – Die Goldene

 Elionora – Die Fremde

 Ersa – Die Schönheit

 Eranda – Die Nachdenkliche

 Edine – Die Glückliche

 Edlira – Die Edle

 Elta – Der Herr ist mein Gott

 Edmira – Das Meer

 Ermelinda – Die Allumfassende

 Ekzona – Die Glückliche

 Edrita – Die Wahrhaftige

 Ernita – Die Edle

 Edonjeta – Die Lebensfrohe

 Elmaze – Der wertvolle Schmuck

 Elvane – Die Blume

 Eglantina – Die Windrose

 Elviana – Die Helle

 Eduarta – Die Gold liebende

 Enkelejda – Der Engel

 Endrita – Die Heilligkeit

 Ermoza – Die Noble

 Eduina – Die Freundliche

 Albanische Mädchennamen mit F

 

 Flora – Die Blüte

 Florentina – Die Blühende

 Florence – Die Blühende 

 Florina – Die Blüte

 Fatime – Die Enthaltsame

 Feride – Die Eigensinnige

 Floria – Die Blume

 Florie – Die Angesehene

 Fjolla – Die Schneeflocke

 Fatjona – Unser Glück

 Fiola – Die Hübsche

 Fatlinda – Das Glück der Geburt

 Florida – Die Blühende

 Fiolla – Die Hübsche

 Fatos – Die Gutmütige

 Fjona – Die Weiße

 Florijeta – Die Wertvolle

 Flutura – Der Schmetterling

 Fortesa – Die Kärftige

 Fatmire – Die Glückliche

 Festina – Die Standhafte

 Ferija – Die Stolze 

 Finesa – Der Liebesengel

 Flutra – Die Biene

 Fitore – Die Siegbringende

 Fatimeh – Die Enthaltsame

 Fasila – Viel Glück

 Friderica – Die Herrscherin

 Flakrina – Die außergewöhnliche Schönheit

 Filorencija – Der Anfang des Lebens

 Fatjeta – Das Glück im Leben

 Fatlume – Die Glückliche

 Filloreta – Der Neubeginn

 Florenta – Die Blühende

 Fahrija – Die Unaufhaltsame

 Fatbardha – Das reine Glück

 Ferdane – Das Licht

 Fahrije – Die stolze Frau

 Fisnike – Die Großzügige

 Albanische Mädchennamen mit G

  Gesa – Die Vertraute

 Gentiana – Die Heilpflanze

 Gjyle – Die Blume

 Gresa – Die Wunderbare

 Gjeneta – Die Himmlische

 Genta – Die Heilende

 Gjyzide – Die Mächtige

 Ganimete – Die tapfere Kämpferin

 Gentiane – Die Helferin

 Gezime – Die Freude

 Gjyste – Die Hoffnungsvolle 

 Gjevahire – Der Edelstein

 Albanische Mädchennamen mit H

  Hatice – Die zu früh geborene

 Havva – Die Lebendige

 Hanan – Die Mitfühlende

 Hanife – Die Aufrichtige

 Hatun – Die Frau

 Hatixhe – Die Frühgeburt

 Hysnije – Die Gute

 Hüsniye – Die Schöne

 Haxhere – Die Frau des Propheten 

 Herolinda – Die geborene Heldin

 Hyrije – Die besondere Schönheit

 Hasije – Die Wertvolle

 Hanumsha – Die Bezaubernde

 Hyra – Die Kriegerin

 Hazbije – Die Bezaubernde

 Hykmete – Die Ruhige

 Albanische Mädchennamen mit I

  Irina – Die Friedliche

 Iona – Die Beschützte

 Imrane – Die Herrliche

 Ilirjana – Die Freie

 Irida – Der Regenbogen

 Ibadete – Ich bete zu Gott

 Iliriana – Die Loyale

 Iremnur – Der Himmlische Garten

 Ilire – Die Schönheit

 Izber – Die Siegerin

 Ilenija – Die Leuchtende

 Imera – Die Prinzessin

 Ismete – Die Mächtige

 Igball – Die Glückliche

 Imorla – Der schöne Sonnenaufgang

 Igbale – Das Glück

 Iosephina – Jahwe hat erhört

 Albanische Mädchennamen mit J

 

Justina – Die Gerechte

Jayla – Die Siegerin

Julijana – Die dem Jupiter geweiht ist

Jehona – Du bist wie der Mond

Jeta – Die Erstgeborene

Jonida – Das Meer

Jerina – Die Friedliche 

Jaclyn – Die von Gott beschützte

Jenisa – Das Kind Gottes

Julinda – Die Gütige

Jelira – Unser Goldstück

Jetmira – Das schöne Leben

Jacksy – Jahwe möge schützen

 Albanische Mädchennamen mit K

  Klea – Die Ruhmreiche

 Kemi – Gott liebt mich

 Kaltrina – Die Kluge

 Kaona – Die Kämpferin

 Kadire – Die Große

 Kumrije – Der hübsche Vogel

 Kimete – Die Wertvolle

 Kujtesa – Die Erinnerung

 Krenare – Die Stolze

 Klodiana – Name einer Stadt

 Kujtime – Die Erinnerung

 Kreshnike – Die Siegerin

 Kosovare – Die Kosovarin

 Kadife – Die Samthaftige

 Kejda – Die Weise

 Kadishe – Die erste Frau

 Albanische Mädchennamen mit L

  Lian – Die Anmutige

 Linda – Die Milde

 Luana – Die Zufriedene 

 Lana – Die Zarte

 Luan – Das Licht

 Liana – Die aus dem Geschlecht der Julier

 Leona – Die Löwin

 Liliana – Mein Gott ist fülle

 Leonora – Die Fremde

 Lejla – Die Nacht

 Leonor – Mein Gott ist Licht

 Loana – Die Leuchtende 

 Layan – Die Sanfte

 Lora – Die Lorbeerbekränzte

 Loresa – Das Gold

 Laurie – Die Lorbeerbekränzte

 Lona – Die Löwin

 Larisa – Die Liebliche

 Liona – Die Löwin

 Lumi – Das Licht

 Leonita – Die Löwin

 Lira – Die Wertvolle 

 Luena – Der strahlende Mond

 Lida – Die Edle

 Leontina – Die Löwenhafte

 Leara – Die Gelehrte

 Learta – Die Goldige

 Leonarda – Die starke Löwin

 Laureta – Die Lorbeerbekränzte

 Luljeta – Die Blume

 Lula – Die Strahlende 

 Liridona – Die Freiheitsliebende 

 Lule – Die Blume

 Loreta – Die Lorbeerbekränzte

 Lala – Die Ruhmreiche

 Loane – Das Licht

 Ledina – Die Heide

 Lauretta – Die Lorbeerbekränzte

 Lumnije – Das Glück und Freude

 Lamberdina – Die Kämpferin

 Leonara – Die Fremde

 Lavdije – Die Freie

 Letta – Die Gesunde 

 Liri – Die Freiheitsliebende

 Lumturie – Die Glückliche

 Lirije – Die Freiheit

 Loerta – Die Lorbeerbekränzte

 Lindihana – Der Mondschein

 Lutfije – Die Neugierige

 Laida – Die Dritte

 Llorena – Die Schönheit

 Larglinda – Die Hübsche

 Lindijana – Der Funke

 Letafet – Die Zuvorkommende 

 Leunora – Die Andre 

 Lendita – Die schöne Rose

 Ljutfija – Die Zufriedene

 Albanische Mädchennamen mit M

  Mira – Die Wunderbare

 Melisa – Die Honigsüße

 Meliha – Die Hübsche

 Miranda – Die Bewundernswerte

 Morina – Die Erschöpfte

 Mislina – Die Gesegnete

 Manolya –  Die Blume

 Mercan – Die Koralle

 Mimoza – Die Mimose

 Marigona – Die Geliebte

 Mirjeta – Das gute Leben

 Mejrem – Die Verbitterte

 Majlinda – Die in Mai geborene

 Merima – Der Sonnenschein

 Mariza – Die Verbitterte

 Merita – Die Verdienstvolle

 Merja – Die Fruchtbare

 Minire – Die Strahlende

 Mevlana – Die Dankbare

 Maggi – Die Perle

 Miradije – Die Allwissende

 Merissa – Der Stern des Meeres

 Malayka – Der Engel

 Mirlinda – Die Wunderbare

 Mihane – Wer ist wie Gott?

 Mirsade – Die Friedliche

 Michella –  Wer ist wie Gott?

 Miralda – Die Hoffnungsvolle 

 Mahije – Die Ehrliche

 Makbula – Die Angenommene

 Mirzeta – Die Prinzessin

 Mrika – Die Frieden verbreitet

 Mirushe – Die Wurzel des Guten

 Marjeta – Die Perle

 Mualla – Die Allmächtige

 Mirdita – Der gute Tag

 Myrvete – Die Mächtige

 Miloza – Die Geliebte

 Mirvjena – Die Gute

 Mergime – Die Einwanderin

 Melihate – Die Prinzessin

 Margda – Die aus Magdala stammende 

 Mersiha – Weibliche Eigenname

 Migena – Die Berühmte

 Merilind – Das Verlangen

 Mevlüde – Die Einzigartige

 Albanische Mädchennamen mit N

  Nisa – Die Frau

 Najla – Das starke Mädchen

 Neriman – Die Orchidee

 Nuran – Das glänzende Licht

 Naime – Die Sorglose

 Nadire – Die Seltene

 Naile – Sie erreicht ihr Ziel

 Nadija – Die Hoffnungsvolle

 Nuriye – Das Licht Gottes

 Nexhmije – Der Stern

 Nermine – Die Zierliche

 Nafi – Das Geschenk

 Nertila – Die Künstlerin

 Nazife – Die Reine

 Njomza – Die Junge

 Nadi – Die Musikalische

 Narona – Das Mädchen aus Narona

 Nevila – Die Dankbare

 Nashide – Die Sängerin

 Nezahat – Die Reinheit

 Nakije – Die Reine

 Naralle – Der kleine Fluss

 Nizajet – Die Pilgerin

 Natyra – Die mit den großen Augen

 Najica – Die Edle

 Nesja – Die Angstlose

 Albanische Mädchennamen mit O

  Orgesa – Die Getaufte

 Odeta – Das blaue Meer

 Orinda – Der Pinienbaum

 Albanische Mädchennamen mit P

  Priska – Die Ehrwürdige

 Pranvera – Der Frühling

 Parajsa – Das Paradies

 Perpetua – Die Beständige

 Pajtime – Der Frieden

 Parvin – Der Ursprung

 Albanische Mädchennamen mit Q

  Qendresa – Die Aufrechte

 Qefsere – Die Verantwortungsvolle

 Albanische Mädchennamen mit R

  Rina – Die Aufrichtige

 Resa – Die Jägerin

 Riva – Die von der Küste

 Rejhana – Basilikum

 Rejhan – Basilikum

 Rabi – Der Frühling

 Rehana – Die Paradiesblume

 Raza – Das Geschenk Gottes

 Remzije – Die Ernste

 Rezarta – Der goldene Sonnenschein

 Rezia – Die aus den Geschlecht der Lucretier

 Rilinda – Die Wiedergeburt

 Resmije – Die Knospe

 Rrezarta – Der goldene Sonnenschein

 Rialda – Benannt nach der Stadt

 Rabije – Die Zuhörerin

 Ramize – Die Gelobte

 Reja – Die Wolke

 Robertina – Die in Ruhm glänzt

 Rolinda – Die Wagemutige

 Rreze – Der Sonnenschein

 Rrushe – Die Traube

 Rajmonda – Die Ratgeberin

 Reita – Die Reiterin des Mondes

 Albanische Mädchennamen mit S

  Sofie – Die Wissende

 Sara – Die Herrin

 Sinem – Das Herz

 Sanja – Die Beschützerin der Männer

 Safia – Die Ruhige

 Somaya – Die Himmlische

 Semra – Die Schönheit 

 Suad – Die Glückliche

 Shilan – Die wilde Rose

 Suada – Die Glückliche

 Semira – Die schöne Tänzerin

 Shaira – Der Herzenswunsch

 Suhejla – Die Sanfte

 Senada – Die Anmutige

 Sanije – Die Sekunde

 Shura – Die Beraterin

 Sedina – Das Graue Haar

 Sibora – Die Weiße

 Saranda – Vierzig 

 Shefkije – Die Sehnsucht

 Sabrije – Die Geduldige

 Sherife – Die Ehrbare

 Selmina – Die Schönheit

 Spresa – Die Hoffnungsvolle

 Shyrete – Die Schöne

 Shenja – Die Wohlgeborene

 Shaona – Die Tochter der Sonne

 Sevdije – Die Verehrte

 Syra – Das Göttliche Herz

 Sabile – Die Geduldige

 Sarahi – Die Fürstin

 Sihana – Wie der Mond

 Saadia – Die von Glück erfüllte

 Silija – Das Waldkind

 Servete – Die Reiche

 Saaliha – Die Tugendhafte

 Scalet – Die Rothaarige

 Sula – Die Goldblume

 Sherri – Liebling

 Shkurta – Die Kurze/Kleine

 Sadija – Die Zufriedene

 Salji – Die kleine dicke

 Saranta – Vierzig

 Shkendie – Der Funke

 Sigrides – Die schöne Siegerin

 Shote – Der Schwan

 Shejnaz – Die Neugierige

 Sadber – Die Traurige

 Syzana – Die mit den Augen wie ein Engel

 Sajmira – Die Begleiterin

 Shemma – Die Angesehene

 Sedania – Die Lange

 Shahadete – Die Freiheit

 Albanische Mädchennamen mit T

 Tuba – Die Schöpferin

 Talin – Nach der Stadt Talin benannt

 Tane – Die Mutter der Erde

 Teuta – Die Königin

 Teline – Die Geliebte

 Taibe – Die Vergebung

 Tringa – Die Tanzende

 Tefta – Die goldene Königin

 Trendelina – Die Rose

 Albanische Mädchennamen mit U

 Urtina – Die Schüchterne

 Albanische Mädchennamen mit V

  Viona – Die Blonde

 Violeta – Die Blume

 Vlera – Die Wertvolle

 Vesa – Der Morgentau

 Vlora – Die Blühende

 Venera – Die Gläubige

 Vahide – Die Einzigartige

 Valmira – Die Welle

 Vijoleta – Die Blume 

 Valza – Die Welle des Wassers

 Vala – Der Frühling

 Vjollca – Das Veilchen

 Vjosa – Name eines Flusses

 Valdeta – Die Meereswelle

 Valona – Die Welle

 Verime – Mein Sommer

 Valbona – Die Welle

 Valentia – Die Starke 

 Violca – Das Veilchen

 Valdete – Die Meereswellen

 Viosa – Das Veilchen

 Vebije – Das Geschenk

 Vildana – Die Neugeborene

 Albanische Mädchennamen mit W

 Wendeline – Vandale

 Albanische Mädchennamen mit X

  Xhemile – Die Schönheit

 Xhenet – Das Paradies

 Xhenisa – Die Schönheit

 Xhevahire – Das Juwel

 Xhyla – Die Rose

 Xeneta – Die Unterhaltsame

 Xhejlane – Das Rehlein

 Xhenete – Das Paradies

 Xhevrije – Die rote Blume

 Xhesika –  Gott sieht dich an

 Xheni – Gott ist gnädig

 Xheva – Die kleine Prinzessin

 Albanische Mädchennamen mit Y

  Yaa – Die am Donnerstag geborene

 Yllka – Der Stern

 Yllzana – Die Fee der Sterne

 Ylberina – Der Regenbogen

 Yllnora – Gott ist mein Licht

 Yllza – Der Stern

 Albanische Mädchennamen mit Z

 Zara – Die Fürstin

 Zuzanna – Die Lilie

 Zahide – Die Dankbare

 Zana – Die Fee

 Zekiye – Die Weisheit

 Zamira – Der Diamant

 Zanfina – Die Feine

 Zenobia – Die Verbundene

 Zyla – Die Hingebung

 Zade – Die Schönheit

 Zemrije – Das schlaue Mädchen

 Zumreta – Der Edelstein